Tel.: 089-558915-490

 

Wichtige Änderungen für Ticket Plus®

Am 21. Oktober stellt Edenred seine Ticket Plus® Karten um


Neue Regelung zur Kartenaktivierung

Ab 21. Oktober 2019 müssen Sie bei Neubestellungen im Bestellportal einen Aktivierungsprozess für Ihre Mitarbeiter hinterlegen. So kann Ihr Mitarbeiter selbstständig die Karte vor dem ersten Einsatz aktivieren. Dafür müssen Sie zwingend eine Adresse Ihres Mitarbeiters (E-Mail oder postalische Privatadresse) angeben. Ohne Auswahl eines Aktivierungsprozesses können Sie zukünftig keine Neubestellungen durchführen! 

Neue Kartenfunktionen:

• Sicherheitschip  • Kontaktloses Zahlen


** Bisher ausgegebene Karten bleiben weiterhin gültig und müssen nicht ersetzt werden. Diese Karten können Sie wie gewohnt aufladen.**

  Das ändert sich für Kartennutzer              Das ändert sich bei der Bestellung            Fragen & Antworten              Kontakt  

Drei Änderungen, die Sie kennen sollten...

Neue Kartenaktivierung

  • Jeder Kartennutzer muss zukünftig kostenfrei ein Konto erstellen und die Karte aktivieren.

  • So stellen wir sicher, dass die Karte in die richtigen Hände gelangt. Mehr Schutz vor Missbrauch.

Sicherheitschip

  • Aufgrund neuer Anforderungen dürfen wir keine Magnetstreifen-Karten mehr ausgeben.

  • Durch die Chip- & PIN-Technologie wird die Sicherheit beim bargeldlosen Bezahlen erhöht.

Kontaktloses Zahlen

  • Bis 25 € ohne Einstecken der Karte zahlen, ohne PIN & Unterschrift.

  • Schneller geht es kaum noch.

  • Das kontaktlose Bezahlen ist genauso sicher wie andere Bezahlarten. 

Die neue Karten-Aktivierung für den Kartennutzer

 

Jeder Kartennutzer muss zukünftig kostenfrei ein Konto zur Karte auf Mein Edenred anlegen und darüber seine Karte vor dem ersten Einsatz aktivieren. 
 

 

Registrieren

Der Kartennutzer legt mit seiner Wunsch E-Mail Adresse ein Konto zur Karte an: www.mein-edenred.de

Aktivieren

Mit Hilfe eines Aktivierungscodes aktiviert der Kartennutzer die Karte in seinem Nutzerkonto zukünftig selbst.

PIN abfragen

Nach der Aktivierung erhält der Kartennutzer die PIN (Geheimzahl) zur Karte in seinem Nutzerkonto. 

Das ändert sich für Sie bei der Bestellung



1. Ab 21. Oktober müssen Sie sich bei Neubestellungen entscheiden, wie der Aktivierungscode verschickt werden soll.

 

Dabei müssen Sie zukünftig die Adresse (E-Mail oder postalische Adresse) Ihres Mitarbeiters hinterlegen.

Unsere Empfehlung:
Code per E-Mail

 

Beim Zustellweg "Code per E-Mail" wird der Aktivierungscode schnell &  einfach per E-Mail an Ihre Mitarbeiter gesendet. Ihr Mitarbeiter schaltet die Karte selbstständig über das Kartennutzerportal frei. 

Was es beim "Code per E-Mail" zu beachten gibt:

  • Sie hinterlegen im Bestellportal die E-Mail-Adresse
    Ihres Mitarbeiters (privat oder geschäftlich).

  • Pro Kartennutzer muss eine eigene E-Mail Adresse hinterlegt werden. Die gleiche E-Mail Adresse für mehrere Kartennutzer zu hinterlegen, ist nicht möglich.

 


⇒ Wir empfehlen den Zustellweg "Code per geschäftliche E-Mail-Adresse", da keine zusätzlichen Kosten für den Versand des Aktivierungscodes anfallen.

Alternative:
Code per Brief

 

Unsere alternative Lösung: Zustellweg per postalischen (zweiten) Brief. Sollten Sie nur schwer an die E-Mail-Adresse Ihrer Mitarbeiter kommen, können Sie im Bestellportal als Aktivierungsprozess "Code per Brief" auswählen.

Was es beim "Code per Brief" zu beachten gibt: 

  • Sie dürfen im Bestellportal ausschließlich die private Adresse Ihres Mitarbeiters hinterlegen.

  • Die Firmenadresse zum Versenden des Aktivierungscodes kann für diesen Zustellweg nicht verwendet werden. 

  • Sammellieferung ist nicht möglich

  • Es fallen zusätzliche Kosten für den Versand des Aktivierungscodes an

  • Um die Karte zu aktivieren, muss der Mitarbeiter sich trotzdem auf www.mein-edenred.de registrieren. Eine E-Mail Adresse muss also vorhanden sein. Die Registrierung erfolgt mit einer Wunsch E-Mail Adresse vom Kartennutzer selbst.


⇒ Dieser Versandweg bietet sich nur in Ausnahmefällen an, da für Sie als Kunde weitere Portokosten anfallen.



Zustellweg lässt sich variieren: Sie haben die Möglichkeit unterschiedliche Zustellwege (E-Mail oder Brief) für Ihre Mitarbeiter zu hinterlegen, indem Sie jeweils einen separaten Auftrag pro Aktivierungsprozess im Bestellportal anlegen (separate Personalisierungsdateien).

 

2. Upload individuelles Design: Haben Sie ein individuelles Kartendesign im Bestellportal hinterlegt? 

Ja, dann beachten Sie bitte, dass sich aufgrund der Kartenumstellung die Druckdaten unserer Kartenprodukte ändern werden. Durch den integrierten Chip und das Kontaktlos-Zeichen kann Ihr individuelles Design unschön an diesen Stellen abgeschnitten sein. 

NACH der Umstellung müssen Sie deshalb Ihr individuelles Kartendesign EINMALIG erneut im Bestellportal auf firmenkunden.mein-edenred hochladen. Nur so ist gewährleistet, dass Sie nach der Umstellung schnell und einfach neue Ticket Plus® Karten im individuellen Design bestellen können. Standardkarten mit und ohne Logo sind davon nicht betroffen.

Hinweis zum Upload: Ist das neu hochgeladene Design identisch zu Ihrem bisherigen Kartendesign bzw. mit nur leichten Anpassungen aufgrund der neuen Druckdaten, ist der erneute Upload selbstverständlich kostenfrei (Kartenabbildung links).

Ab der Umstellung ist Ihr altes individuelles Kartendesign nicht mehr im Bestell-
portal hinterlegt. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihnen die Bilddatei für Ihr individuelles Kartendesign leider nicht zur Verfügung stellen können. 


NEUES KARTEN-DESIGN TESTEN: Sie haben die Möglichkeit, noch vor
Umstellung in einer Test-Umgebung, Ihr neues individuelles Design hochzuladen.
Dort können Sie schauen ob Ihnen Ihr Lieblings-Design gefällt und dieses mit unseren neuen Druckvorgaben übereinstimmt.

Karten-Design testen 

**Sollte der Link nicht funktionieren, probieren Sie es bitte mit einer aktuellen Version des Internetbrowsers CHROME**

Änderungen bei der Ersatzkarte

Im Falle von Diebstahl, Verlust oder Beschädigung, kann jeder Kartennutzer in seinem Konto auf mein-edenred.de eine Ersatzkarte beantragen. Dies gilt übrigens auch für bisher ausgegebene Karten mit Magnetstreifen.

NEU: 

  • Zukünftig müssen Sie die Anfrage des Kartennutzers freigeben. Die Information erhalten Sie im eingeloggten Bereich auf firmenkunden.mein-edenred.de und per E-Mail, wenn Ihre E-Mail Adresse als Kontaktperson für Bestellungen hinterlegt ist.

  • Auch Sie als Besteller können weiterhin Ersatzkarten bestellen. Im Bestelltool wird Ihnen eine neue Funktion zur Verfügung stehen, mit der Sie Ersatzkarten für Ihre Kartennutzer automatisiert bestellen können. 

  • Nach der Umstellung wird es nicht mehr möglich sein, die Gebühr für die Ersatzkarte vom Kartenguthaben Ihres Kartennutzers abzubuchen. 

Eine Ersatzkarte mit Sicherheitschip kostet 4,20 € + Mehrwertsteuer inkl. Versand.
 


BITTE BEACHTEN

 Die bisher ausgegebenen Karten an Ihre Kartennutzer (mit Magnetstreifen-Technologie)
bleiben weiterhin gültig und müssen nicht ersetzt werden. 
Ihre Kartennutzer können die Karten wie gewohnt einlösen. 

 

Häufig gestellte Fragen

Muss ich jetzt schon etwas bei meinen Bestellungen beachten?

Muss ich jetzt schon etwas bei meinen Bestellungen beachten?

Nein, Sie können Ihre Neubestellungen wie gewohnt tätigen. Erst ab der Umstellung  am 21. Oktober treten die Änderungen bzgl. der Auswahl des Aktivierungsprozesses für Ihre Mitarbeiter in Kraft. 

Auf dem Bestellportal müssen Sie aktuell nichts ändern. 

 

Meine Karten laufen Ende des Jahres aus. Wann kann ich Folgekarten bestellen?

Meine Karten laufen Ende des Jahres aus. Wann kann ich Folgekarten bestellen?

Wenn bei Ihren Karten die Kartengültigkeit 2019 endet, können die Karten noch bis zum Ende des Jahres eingelöst werden. Sollten Ihre Kartennutzer Folgekarten benötigen, informieren wir Sie dazu per E-Mail im November. 

Das Guthaben der bisherigen Karte wird nach Aktivierung automatisch auf die neue Karte übertragen.

Die Folgekarten bieten dann auch:   

  • Mehr Sicherheit durch Nutzerkonto und Aktivierung. 

  • Sicherheitschip auf der Karte 

  • Kontaktloses Bezahlen bis 25 € ohne PIN. 

  • Nutzerkonto zur Karte: Alle Akzeptanzpartner, Neue Partner entdecken, Guthaben prüfen, Jederzeit PIN abfragen, Online-Gutscheine kaufen, uvm. 

Was ist mit Karten, die zugestellt wurden - aber noch nicht an den Kartennutzer übergeben wurden?

Was ist mit Karten, die zugestellt wurden - aber noch nicht an den Kartennutzer übergeben wurden?

Alle Karten, die Sie bisher erhalten haben, sind von den Änderungen nicht betroffen. 

Bisher zugestellte Karten bzw. alle Karten, die bis zur Umstellung zugestellt werden

  • müssen NICHT bis Ende Oktober in Betrieb genommen werden.

  • können auch nach der Kartenumstellung am 21. Oktober an den Kartennutzer übergeben werden.

  • Bleiben gültig bis zum Ende der jeweiligen Kartengültigkeit. 

Wird es weiterhin anonyme Einwegkarten für Weihnachten, Geburtstage etc. geben?

Wird es weiterhin anonyme Einwegkarten für Weihnachten, Geburtstage etc. geben?

Ja, anonyme Einwegkarten wird es auch in Zukunft geben.

Auch bei anonymen Einwegkarten muss der Kartennutzer ein Konto zur Karte auf www.mein-edenred.de anlegen und die Karte vor dem ersten Einsatz selbst aktivieren. Allerdings erfolgt die Aktivierung ohne Code - Sie müssen also keine E-Mail Adresse bzw. keine postalische Adresse angeben.

Die Änderungen für den Kartennutzer greifen erst bei Karten, die ab der Umstellung neu bestellt werden. Anonyme Karten, die Sie bereits bestellt haben, sind bis zum Ende ihrer Gültigkeit nicht davon betroffen.

Warum greift bei diesen Karten ein anderer Aktivierungsprozess? Weil diese Karten nur bis zu 250 € aufgeladen werden können und damit ein wesentlich geringerer Verlust besteht. 

Kann ich für meine Mitarbeiter unterschiedliche Zustellwege (E-Mail/Brief) auswählen?

Kann ich für meine Mitarbeiter unterschiedliche Zustellwege (E-Mail/Brief) auswählen?

Mit der Kartenumstellung am 21. Oktober müssen Sie zukünftig für Neubestellungen einen Aktivierungsprozess wählen. Sie haben dabei die Wahl zwischen Zustellung des Aktivierungscodes per E-Mail oder per (zweiten) Brief. 

Dabei haben Sie ebenfalls die Möglichkeit unterschiedliche Zustellwege (E-Mail/Brief) für Ihre Mitarbeiter zu hinterlegen. Hierfür müssen Sie jeweils für den Aktivierungsprozess Ihrer Wahl einen eigenen Auftrag im Bestellportal anlegen (separate Personalisierungsdateien). Weitere Informationen finden Sie ab Umstellung im Bestellportal. 

Wird dem Kartennutzer mitgeteilt, wie die Aktivierung funktioniert?

Wird dem Kartennutzer mitgeteilt, wie die Aktivierung funktioniert?

Ja, der Kartennutzer erhält alle Informationen zur Aktivierung direkt von Edenred mit der neuen Karte und wird Schritt für Schritt durch die Aktivierung geführt. 

Bei der Variante "Aktivierungscode per E-Mail" wird dem Kartennutzer die E-Mail Adresse, die Sie bei der Bestellung hinterlegen, im Nutzerkonto angezeigt. Die Anzeige erfolgt aus datenschutzgründen verschlüsselt. Für den Kartennutzer sollte sie aber in der Regel erkennbar sein. 

 

Kann ich nach der Umstellung meine bisherige Personalisierungsdatei weiter verwenden?

Kann ich nach der Umstellung meine bisherige Personalisierungsdatei weiter verwenden?

Ja, Sie können Ihre bisherige Personalisierungsdatei auch nach dem 21.10. weiterhin nutzen. Für Neubestellungen tragen Sie dann einfach die E-Mail Adresse oder die postalische Privatanschrift in die bereits vorhandenen Spalten ein.

Oder Sie laden sich unsere neue Personalisierungsdatei herunter, die Sie ab dem 21.10.2019 im Downloadbereich des Bestellportals finden.

Wenn ein Teil Ihrer Kartennutzer den Aktivierungscode per E-Mail und der andere Teil den Aktivierungscode per Brief erhalten soll, bereiten Sie für die Bestellung von neuen Karten einfach zwei separate Personalisierungsdateien vor. Bei der Bestellung legen Sie dann zwei Aufträge an - einen für jeden Zustellweg.

Auch nach dem 21.10. können Sie Neubestellungen und Aufladungen mit einer gemeinsamen Personalisierungsdatei hochladen.

 

Wieso ist ein Nutzerkonto zur Karte Pflicht?

Wieso ist ein Nutzerkonto zur Karte Pflicht?

Damit unsere Ticket Plus® Karten vor Diebstahl und Missbrauch Dritter geschützt bleiben, ist das Erstellen eines Nutzerkontos zur Karte auf www.mein-edenred.de Pflicht. Mit dem Konto und der Aktivierung über zwei Faktoren (Karte und Aktivierungscode) stellen wir sicher, dass die Karte in die richtigen Hände gelangt. Bei Verlust kann der Kartennutzer leichter nachweisen, dass er der rechtmäßige Besitzer ist. 

Das Service- und Shoppingportal Mein-Edenred hat noch mehr zu bieten: 

  • Guthabenabfrage
  • PIN-Abfrage
  • Filialfinder
  • Partner suchen
  • Online-Gutscheine kaufen
  • Neue Partner entdecken
  • Rabatt-Aktionen uvm. 
Wieso muss ich bei Neubestellungen zukünftig einen Aktivierungsprozess wählen?

Wieso muss ich bei Neubestellungen zukünftig einen Aktivierungsprozess wählen?

Mit der Einführung des zusätzlichen Freischaltens der Karte per Aktivierungscode, wird sichergestellt, dass die Karte von Anfang an in die richtigen Hände gelangt. 

Im Bestellportal auf firmenkunden.mein-edenred.de bestimmen Sie, wie zusätzlich zur Karte, der Aktivierungscode an Ihre Mitarbeiter zugestellt werden soll (per E-Mail/per Brief). Indem Sie als Besteller bestimmen, wohin der Aktivierungscode geschickt wird, schaffen wir eine zusätzliche Sicherheitsebene. Anschließend kann dann Ihr Mitarbeiter selbstständig über sein Nutzerkonto auf Mein-Edenred die Karte mit Hilfe des Aktivierungscodes (erhalten per E-Mail oder Brief) im Portal freischalten und das Guthaben wie gewohnt vor Ort oder Online bei allen teilnehmenden Partnern einlösen. 

WICHTIG: Bisher ausgegebene Karten sind von der Umstellung nicht betroffen und können von Ihren Mitarbeitern weiterhin wie gewohnt genutzt werden. Wiederaufladungen können ebenfalls im Bestellportal wie üblich durchgeführt werden. 

Warum muss ich mein individuelles Kartendesign erneut im Bestellportal hochladen?

Warum muss ich mein individuelles Kartendesign erneut im Bestellportal hochladen?

Aufgrund der Umstellung am 21. Oktober auf die Chip- und PIN-Technologie und der Kontaktlos-Funktion ändern sich die Druckdaten. Durch den integrierten Chip und das Kontaktlos-Zeichen kann Ihr individuelles Design unschön an diesen Stellen abgeschnitten sein. 

Deshalb ist es notwendig, dass Sie NACH DER UMSTELLUNG Ihr individuelles Kartendesign EINMALIG erneut im Bestellportal (firmenkunden.mein-edenred.de) hochladen. 

WICHTIG: Nach der Umstellung ist Ihr altes individuelles Kartendesign nicht mehr im Bestellportal hinterlegt! Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihnen die Bilddatei für Ihr individuelles Kartendesign leider nicht zur Verfügung stellen können.   

Laden Sie ein nahezu identisches Kartendesign wieder hoch, ist der erneute Upload selbstverständlich kostenfrei. Unsere Druckspezifikationen finden Sie hier!

NEUES KARTEN-DESIGN TESTEN: Sie haben die Möglichkeit, noch vor Umstellung in einer Test-Umgebung, Ihr neues individuelles Design hochzuladen und probeweise zu schauen, ob es Ihnen gefällt und mit den neuen Druckanforderungen übereinstimmt.

Wichtig: Dieses Design ist noch nicht im Bestellsystem gespeichert, Sie müssen daher den Upload erneut im Bestellportal nach der Kartenumstellung vornehmen, wenn Sie sich für Ihr Lieblings-Design entschieden haben.

Hier Karten-Design testen

Ist es für Edenred die erste Umstellung auf die Chip- und PIN- Technologie?

Ist es für Edenred die erste Umstellung auf die Chip- und PIN- Technologie?

Edenred war erster deutscher Anbieter im Bereich Incentives, der einen Teil seiner Kartenprodukte auf Chip und PIN umgestellt hat. Mit der kommenden Umstellung am 21. Oktober werden nun alle Ticket Plus® Karten ebenfalls angepasst. 

Edenred ist führender Anbieter von Guthabenkarten und Essensgutscheinen im B2B Bereich mit deutschlandweit: 
- 1,4 Mio Kartennutzer
- 26.000 Firmenkunden
- 52.000 Akzeptanzpartner

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Sollten Sie noch Fragen zur Kartenumstellung haben, hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter. 


Speziell zur Kartenumstellung steht für Sie eine extra Servicehotline und E-Mail-Adresse bereit:

Telefon: 089-558915-490 

E-Mail: kartenumstellung(at)edenred.com

Mein Edenred für Kartennutzer


Mehr als ein Konto zum Aktivieren der Karte: 
Alle Akzeptanzpartner auf einen Blick, Guthaben prüfen, jederzeit PIN abfragen, Online-Gutscheine kaufen, Neue Partner entdecken uvm.
 


Werfen Sie einen Blick in den geschlossenen Bereich

Neue Funktionen - Neuer Look

Zwischen diesen Standarddesigns können Sie zukünftig wählen:

Ticket Plus Classic

Ticket Plus Shopping

Kurz und Kompakt

Sie können wie gewohnt Ihre Karten wiederaufladen

Bei neuen Bestellungen müssen Sie sich zukünftig zwischen 2
Aktivierungsprozessen entscheiden (E-Mail/Brief)

Kunden mit individuellen Kartendesigns müssen Ihr Wunsch-Design neu hinterlegen

Sie haben Fragen zur Kartenumstellung?

Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter!


Speziell zur Kartenumstellung steht für Sie eine extra Servicehotline und E-Mail-Adresse bereit:

Telefon: 089-558915-490 

E-Mail:  kartenumstellung(at)edenred.com