Ticket Plus® als Bestandteil im Tarifvertrag

Edenred-Produkte als Bestandteil im Tarifvertrag

Ticket Plus® als Bestandteil im Tarifvertrag

Sie sind auf der Suche nach einer sinnvollen Umsetzung von Vereinbarungen aus einem Manteltarifvertrag, Tarifvertrag oder Haustarifvertrag? Möchten Sie sowohl Ihre Mitarbeiter, Betriebsratskollegen als auch sich selbst als Arbeitgeber glücklich machen?

Lesen Sie hier, wie andere Unternehmen Ticket Plus® als steuerfreien Bestandteil im Tarifvertrag eingesetzt haben.

Fallbeispiel 1:

Ticket Plus®Shopping als Bestandteil im Tarifvertrag in der Flugsicherheitsbranche:

Ticket Shopping Card - Bestandteil im Tarifvertrag

Seit dem 1. Januar 2014 gilt der neue Manteltarifvertrag für alle gewerblich Beschäftigten von Sicherheitsunternehmen, die Sicherheitsmaßnahmen nach dem LuftSiG sowie Service- und Fluggastdienste durchführen. Paragraph 23 sieht darin eine verbindliche Prämienvergütung für alle Angestellten der Branche vor. 

Die FraSec Fraport Security Services GmbH am Standort Frankfurt und Stuttgart hat sich im Rahmen des Haustarifvertrages dafür entschieden, die wiederaufladbare Ticket Plus®Shopping an über 3.700 Mitarbeiter auszugeben. Die Angestellten erhalten eine Prämienleistung von 2,20 Euro je Anwesenheits/Urlaubstag, d.h. maximal 44 Euro im Monat. Dieser Geldbetrag wird monatlich auf die Karte aufgeladen und ist im Rahmen des Sachbezugs komplett steuer- und sozialabgabenfrei – sowohl für Arbeitgeber als auch für Mitarbeiter!


Dirk Topnik, Bereichsleiter Personal ist sehr zufrieden mit der Lösung:
„Wir garantieren mit dieser tariflichen Leistung allen Mitarbeitern ein Mehr an Kaufkraft, da sie keinen Abzügen unterliegt. Der Arbeitnehmer entscheidet selbst, welchen Wunsch er sich mit der Karte erfüllen möchte.“

Durch das eigene Design der Karte im FraSec-Look wird gleichzeitig die Arbeitgebermarke gestärkt. Die Mitarbeiter werden beim Einsatz der Karte, die bei über 4.600 Akzeptanzstellen deutschlandweit einlösbar ist, jedes Mal wieder positiv an ihren Arbeitgeber erinnert.

Fallbeispiel 2:

Ticket Plus® als Bestandteil im Haustarifvertrag

Mit dem 24. Februar 2015 wurde mittels eines Haustarifvertrages festgehalten, dass Arbeitnehmer in der Chemiebranche zusätzliches Urlaubsgeld erhalten. Für das Jahr 2015 erhalten Arbeitnehmer 360 Euro, 2016 sind es 480 Euro.

Einer unserer Kunden, beheimatet in der Branche, hat sich entschlossen die Beträge 2015 und auch 2016 innerhalb der monatlich möglichen steuerlichen Freigrenze (§ 8 Abs. 2 Satz 9 EStG) in Sachlohn umzuwandeln und über Ticket Plus® (Classic) zu gewähren. Die Umwandlung ist steuerfrei! 

Vorteile beim Einsatz unserer Produkte:

Vorteile für Arbeitgeber
Vorteile für Mitarbeiter
  • Zufriedene Mitarbeiter: Ihre Mitarbeiter profitieren durch unsere Produkte von einem Mehr an Netto. So steigern Sie die Motivation und Belohnung. 
  • Gemeinsame Lösung: Sowohl Sie als auch Ihre Betriebsratskollegen ziehen am selben Strang und freuen sich über zufriedene Mitarbeiter.
  • Einfach: Kein Verwaltungsaufwand. Im Serviceportal „ Mein Edenred “ können Sie mit nur wenigen Klicks bequem online Karten individuell gestalten, bestellen oder wiederaufladen.
  • Persönlicher Ansprechpartner: Sie erhalten eine individuelle Beratung und Unterstützung bei der Einführung unserer Produkte von einem persönlichen Ansprechpartner.
  • Datenschutz: Sowohl Ihre Daten als auch die Daten Ihrer Mitarbeiter sind bei uns sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.
  • Steuersicherheit: All unsere Produkte sind vom Finanzamt geprüft und entsprechen dem Anti-Geldwäschegesetz
  • Individuell: Aufdruck von Firmenlogo auf die Karten bzw. komplette Individualisierung der Karten möglich.

Sie sind interessiert am Einsatz unserer Produkte in Ihrem Unternehmen?

Wir beraten Sie gerne unverbindlich, wie Sie die Produkte in Ihrem Tarifvertrag einführen können.

Persönliche Beratung

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung. Die Beratung ist selbstverständlich unverbindlich. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen. 

Jetzt Kontakt aufnehmen