Edenred Mitarbeiter engagieren sich am Idealday für lokale Gemeinschaftsinitiativen

Am Freitag, dem 25. Juni 2021, ermutigt Edenred seine 10.000 Mitarbeiter in 46 Ländern, im Rahmen des Idealday, dem weltweiten Aktionstag für Solidarität, einen Teil ihrer Arbeitszeit lokalen Gemeinschaftsinitiativen zu widmen.

Gemeinschaftsorientierter denn je:
Mit 84 Öffentlichkeitsarbeit-Initiativen im Jahr 2021

Dieser einzigartige Tag zeigt das gesamte Spektrum der „Ideal“ Corporate Social Responsibility (CSR)-Politik von Edenred, mit Initiativen wie dem Austeilen von Mahlzeiten an benachteiligte Menschen, dem Sammeln von Müll in Naturgebieten und der Kontaktaufnahme mit Menschen in Not.

Am fünften Idealday werden 84 Gemeinschaftsinitiativen auf der ganzen Welt in Großstädten wie Tokio, Rio de Janeiro, Paris, London und Brüssel stattfinden.

In Deutschland werden sich die Edenred Teams aufteilen, um verschiedenste Projekte durchzuführen: So zum Beispiel das Einrichten von gebrauchten Laptops für den Verein Lichterkette e.V. zur Weitergabe an sozial benachteiligte Menschen oder das Sammeln von Kilometern beim „Criminal Walk“ mit Umrechnung in einen Spendenbetrag für die Initiative Herzkissen-München (Niccon Help e.V.).
Für die Unterstützung der Aktion „Brieftaube“ der Young Charitas werden von überregional arbeitenden Teams gemeinsam mit ihren Kindern Briefe und Bilder für einsame und alte Menschen in Heimen vorbereitet, während andere Teams ihren Beitrag für die Umwelt leisten, indem sie bspw. Rund um den Münchner Bürostandort achtlos weggeworfene medizinische und FFPII Masken aufsammeln oder den Treptower Park in Berlin von Müll befreien.
Mitarbeiter*innen, die parallel zu den Idealday Aktivitäten die Kontinuität unseres Geschäfts und Erreichbarkeit für unsere Kunden sicherstellen, haben bereits im Vorfeld am Stadtradeln teilgenommen oder für ein Tierheim gespendet.

Unter den weiteren Initiativen in anderen Teilen der Welt wird bspw. Edenred Singapore eine Strandreinigung für seine Mitarbeiter durchführen, während Konzernmitarbeiter in Rumänien Müll in den Wäldern von Bukarest aufsammeln. Teams von Edenred Belgien werden kleine Einzelhändler in digitaler Technologie schulen, damit sie ihr Geschäft entwickeln können, während 1.000 Mitarbeiter in Brasilien sowohl persönliche als auch Online-Aktivitäten organisieren, um jungen Menschen beim Einstieg in den Arbeitsmarkt zu helfen, mit älteren Menschen zu chatten und lokale Non-Profit Organisationen unterstützen.

Hier eine Auswahl der von Edenred in diesem Jahr unterstützten Non-Profit Organisationen:

Besuchen Sie Edenred’s Instagram, LinkedIn und Twitter Accounts für mehr Information zu den neuesten #Idealday Mitarbeiter Initiativen, am 25. Juni 2021

Ein Symbol für das soziale Engagement von Edenred

Der Idealday wurde 2017 ins Leben gerufen und bietet Edenred-Mitarbeitern die Möglichkeit, sich an Gemeinschaftsinitiativen zu beteiligen, die unter eine der drei Säulen der CSR-Politik der Gruppe fallen: Idealpeople, das darauf abzielt, die Lebensqualität zu verbessern; Idealplanet, das sich für die Erhaltung der Umwelt einsetzt; und Idealprogress, das darauf abzielt, verantwortungsvoll Werte zu schaffen. Idealday spiegelt auch das Konzernziel (Purpose) der Edenred Gruppe wider, welches auf der Edenred-Hauptversammlung am 11. Mai 2021 vorgestellt wurde: "Enrich connections. For good."

Im Jahr 2020 traten Edenred-Mitarbeiter trotz der Covid-19-Pandemie begeistert und voller Tatendrang an, um den Idealday zu feiern – unter strikter Einhaltung der lokalen Richtlinien für die öffentliche Gesundheit.

▬▬

Über Edenred

Edenred ist eine führende digitale Plattform für Dienstleistungen und Zahlungen und der alltägliche Begleiter für Menschen bei der Arbeit. Das Unternehmen verbindet über 50 Millionen Nutzer und 2 Millionen Partnerhändler in 46 Ländern über mehr als 850.000 Firmenkunden.

Edenred bietet zweckgebundene Zahlungslösungen für Lebensmittel (z. B. Essenszuschüsse), Mobilität (z. B. Multi-Energie-, Wartungs-, Maut-, Park- und Pendlerlösungen), Incentives (z. B. Geschenkkarten, Plattformen zur Mitarbeiterbindung) und Unternehmenszahlungen (z. B. virtuelle Karten).

Getreu dem Konzernziel "Enrich connections. For good." steigern diese Lösungen das Wohlbefinden und die Kaufkraft der Nutzer. Sie verbessern die Attraktivität und Effizienz von Unternehmen und beleben den Arbeitsmarkt und die lokale Wirtschaft. Außerdem fördern sie den Zugang zu gesünderen Lebensmitteln, umweltfreundlicheren Produkten und sanfterer Mobilität.

Die 10.000 Mitarbeiter von Edenred setzen sich jeden Tag dafür ein, die Arbeitswelt zu einem vernetzten Ökosystem zu machen, das sicherer, effizienter und verantwortungsvoller ist.

Im Jahr 2020 verwaltete die Gruppe dank ihrer globalen Technologie-Assets ein Geschäftsvolumen von fast 30 Milliarden Euro, das hauptsächlich über mobile Anwendungen, Online-Plattformen und Karten abgewickelt wurde.

Edenred ist an der Pariser Börse Euronext notiert und in den folgenden Indizes enthalten: CAC Next 20, FTSE4Good und MSCI Europe.

Die in dieser Pressemitteilung erwähnten und dargestellten Logos und anderen Marken sind eingetragene Marken von Edenred S.A., ihren Tochtergesellschaften oder Dritten. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Eigentümer nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.

▬▬

Kontakt

Kommunikationsabteilung

Kerstin Schleidt
marketing-de(at)edenred.com

 

Zurück zu allen Pressemitteilungen